Anhörungsrunde des Konsultationsprozesses zur Sichtbarmachung der Diskriminierung und der sozialen Resilienz von Menschen afrikanischer Herkunft in Berlin: 16.10.2018 von 16:00 bis 19:00 Uhr

by Maisha Auma

UN-DEKADE FÜR MENSCHEN AFRIKANISCHER HERKUNFT UMSETZEN IN BERLIN

Anhörungsrunde des Konsultationsprozesses zur Sichtbarmachung und Erfassung  der Diskriminierung und der sozialen Resilienz von Menschen afrikanischer Herkunft 

 

16.10.2018 von 16:00 bis 19:00 Uhr

 Oranienstraße 106, 10969 Berlin,  Raum 1.125/1.126

Im Frühjahr hat die Berliner Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung einen Konsultationsprozess mit Selbstorganisationen zu Kriterien der Sichtbarmachung und Erfassung der Diskriminierung von People of African Descent gestartet.

Dieser Konsultationsprozess wird vom wissenschaftlichen Begleitteam Prof. Dr. Maureen Maisha Auma, Peggy Piesche und Katja Kinder des Teams DiversifyingMatters@Generation Adefra e.V. koordiniert. In den vergangenen Monaten haben darin mehrere zivilgesellschaftliche Gruppen zu verschiedenen Themenfelder vertieft mitgearbeitet

Staatsekretärin Margit Gottstein der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung lädt Sie nun als Vertreter*innen Ihrer Gruppe zu einer Anhörungsrunde des Senats ein. Hier können Sie gemeinsam mit den Arbeitsgruppen die Ergebnisse Ihrer Arbeitsphase präsentieren. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, mit Vertreter*innen verschiedener Senatsverwaltungen über Perspektiven der Entwicklung geeigneter Maßnahmen zur Erfassung und zum Abbau der Diskriminierung von ‚People of African Descent‘  zu diskutieren. 

Organisiert und geleitet wird diese Anhörungsrunde durch das o.g. Team Diversifying Matters@Generation Adefra e.V.. 

Leave your comments

Post comment as a guest

0
terms and condition.

Comments